Eine Osterandacht auf dem Rehmer Friedhof in Bad Oeynhausen

  

Musikalische Ostergrüße der Altstadtgemeinde

   

  

Die Osterbotschaft auf unseren Friedhöfen

Die Kreuze auf den Friedhöfen der evangelischen Kirchengemeinden im Süden unserer Stadt (Altstadt/Schwarzer Weg, Lohe, Mooskamp und Rehme) sind mit Blumen und Tüchern geschmückt. Die Ostergeschichte können Besucher*innen mitnehmen. Außerdem kann man kleine weiße Steine finden mit mutmachenden Worten darauf. Sie kann man zu den Gräbern tragen oder mit nach Hause nehmen. Diese Steine können auch auf den Wegen verstreut zufällig gefunden werden.

Altstadt / Schwarzer WegLohe 

MooskampRehme


   

 

Diesmal sonntags! Gemeinsamer Gottesdienst "Happy Hour": Altstadt- und Wicherngemeinde von zu Hause aus erleben

 

Am Sonntag, dem 28.03.2021 erreichen Sie den digitalen Gottesdienst ab 16.45 Uhr hier. Beginn ist um 17 Uhr. Er wird zum Thema Zeit von Gemeindegliedern der Altstadt- und Wicherngermeinde gestaltet. 

Bitte geben Sie dann Meeting-ID 994 4913 7413 und Kenncode: 356143 ein.

"Richtig fasten".

Wir laden herzlich ein zu einer Andacht aus der Wicherngemeinde per Zoom am 13.02.2021. Dieses Mal in Kooperation mit der Altstadtgemeinde.

P1960371Die Aktion "Sieben Wochen Ohne" lädt zum Fasten ein. Aber wie in diesem Jahr, da wir ohnehin schon seit mehreren Wochen
wegen Corona auf vieles verzichten müssen? Der Prophet Jesaja ruft die
Menschen seiner Zeit wenn schon, dann zum richtigen Fasten auf. Ob wir seiner Einladung folgen können?
Besuche uns auf: https://us02web.zoom.us/j/82386418526

 

 

Predigt: Pfarrerin Christiane Südhölter-Karottki
Musik: Uwe Thies
Liturgie:Andre Siegmund Pfr. Lars Kunkel

Eine Predigt von Pfr. Lars Kunkel

Was bringt es schon, was wir tun? Lohnt sich der Einsatz? Das Gleichnis vom "Vierfachen Acker" hat dazu eine gute Idee.

 

Noch sind sie in der Kirche zu finden: Die Krippe, der Stern und der Weihnachtsbaum. In der kommenden Woche wird das alles abgebaut. Und dann ist schon wieder "alles vorbei", worauf wir uns so lange gefreut haben. Was bleibt? Mit dieser Frage und einigen Bildern aus der Auferstehungskirche am Kurpark grüßen wir herzlich!